Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bezirk Bonn e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Baden im Rhein ist lebensgefährlich

Der Rhein ist die meistbefahrene Wasserstraße Europas, sozusagen eine „Autobahn für Frachtschiffe”. Das muss man sich immer vor Augen halten. Sämtliche Bauwerke im oder am Fluss dienen der Verbesserung der Strömungsverhältnisse bzw. der Erleichterung der Schifffahrt. An diesen Bauwerken sowie durch Sog und Wellenschlag der Schiffe entstehen Gefahren, die für Laien teilweise nicht zu erkennen sind, aber dennoch auch für geübte Schwimmer nicht zu bewältigen sind. Unter anderem durch sich verändernde Wasserstände können ständig neue Gefahrenstellen entstehen.

Die Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung sieht zwar kein grundsätzliches Verbot vor, jedoch sind zum Beispiel in §8.10 explizite Stellen aufgeführt, an denen Schwimmen nicht erlaubt ist.

Die DLRG, die Stadt Bonn, die Feuerwehr und die Wasserschutzpolizei appellieren an den gesunden Menschenverstand: Badet nicht im Rhein.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing