zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Fr 31.05.2019)
75927: Person im Rhein

Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:31.05.2019 - 31.05.2019
Alarmierung:Alarmierung durch DME
am 31.05.2019 um 12:09 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 12:35 Uhr
Einsatzende:31.05.2019 um 13:30 Uhr
Einsatzort:Höhe Augustusring
Einsatzauftrag:Suchen und retten der gemeldeten Person
Einsatzgrund:Ein Notruf über eine Person im Wasser ereilte die Bonner Feuerwehrleitstelle gegen 12:09 Uhr am 31.05.2019.
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Zugführer
  • 2 Truppführer
  • 6 Helfer KatS
1/2/6/9
Eingesetzte Einsatzmittel - Einsatzleitwagen 1 (ELW 1) - BN ELW1 1 -
- Rettungsboot (RTB) - BN RTB 1 -
- Rettungsboot (RTB) - BN RTB 2 -

Kurzbericht:

Bonn-Castell, Rhein, 31.05.2019, 12.09 Uhr - 
Zu einem großen Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst führte eine Notrufmeldung am heutigen Freitagmittag (31.05.). Die Einsatzkräfte suchten zu Wasser, zu Lande, und aus der Luft einen vermissten Mann im Rhein. Zuletzt brachte auch der Einsatz der Rettungstaucher der Feuerwehr Köln keinen Erfolg - Der Einsatz endete ergebnislos. 
Mit einem Großaufgebot von rund 50 Rettern suchten die Rettungskräfte nach dem Notruf ab 12.09 Uhr nach einem vermissten Mann im Rhein in Höhe Bonn-Castell. Außer mit Rettungsbooten auf dem Rhein suchten die Einsatzkräfte auch landseitig die Uferbereiche ab. Unterstützung kam auch aus der Luft: Ein Einsatzhubschrauber der Bundespolizei überflog mitsuchend das Einsatzgebiet. Da es an der Einsatzstelle auch strömungslose Bereiche und Bereiche mit Kehrwasser gab, alarmierte der Einsatzleiter die Rettungstaucher der Berufsfeuerwehr Köln. Die umfangreiche Suche blieb allerdings erfolglos, die Einsatzkräfte konnten den Mann nicht im Rhein finden. Nach gut eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet. 
Im Einsatz waren der Führungsdienst, die Wasserrettungseinheit sowie Sonderfahrzeuge der Berufsfeuerwehr Bonn, die Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr Köln, der Rettungsdienst, sowie ein ELW und 2 Rettungsboote der DLRG Bonn und der Pressedienst der Feuerwehr. Ein zufällig auf dem Rhein befindliches Einsatzboot des Technischen Hilfswerks Beuel unterstützte kurzzeitig. Um für Paralleleinsätze vorbereitet zu sein, besetzte die Löscheinheit Beuel der Freiwilligen Feuerwehr Bonn die verwaiste Feuerwache 2.