19.03.2018 Montag "... und denkt an die Bananen!"

Am gestrigen Sonntag war das Frankenbad bewährter Austragungsort der Bonner Bezirksmeisterschaften. Vom Flohschwimmen bis zur AK offen waren alle Starter mit vollem Einsatz und viel Freude dabei.

Eltern, Verwandte und Freunde auf der Tribüne feuerten die über 140 Einzelstarter sowie 42 gemeldeten Mannschaften begeistert an - egal, ob Hindernisschwimmen, Retten einer Puppe, Flossenschwimmen, Rettungsstaffel.... Dabei wurde auch kein Unterschied zwischen heimischen Startern und den Gästen aus Marienheide, Nümbrecht und Radevormwald gemacht.

Der Vormittag gehörte den Einzelwettbewerben, nach der Mittagspause ging es mit den Mannschaftsdisziplinen im Wasser richtig turbulent zur Sache. In der Pause dazwichen durften die jüngsten Nachwuchsschwimmer beim Flohschwimmen zum ersten Mal Wettkampfluft schnuppern. In allen Altersklassen gab es hervorragende Ergbenisse - Gratulation an alle erfolgreichen Starter und genauso wichtig: ein herzlicher Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, ohne die die Durchführung der Meisterschaften nicht möglich gewesen wäre.

Bei der abschließenden Siegerehrung gratulierte Bezirksleiter Klaus-Peter Hentschel allen Teilnehmern und natürlich den neuen Bezirksmeistern. Und nicht zu vergessen sein wichtigster Rat zu jeder Medaille: "... und denkt an die Bananen!".

Die Ergebnislisten im Detail gibt es auf den Seiten der DLRG Jugend:

Ergebnisse Einzel

Ergebnisse Mannschaft

Kategorie(n)
Meldung

Von: Sebastian Görgen

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Sebastian Görgen:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden